Hahnenfalzhüttenfest und 9. Berglauf: Das „höchste“ Fest von Bad Herrenalb

Endlich war es soweit: Am Sonntag, 11.09.2022, konnten wieder der Hahnenfalzhütten-Berglauf und das Hahnenfalzhüttenfest stattfinden, nachdem diese Veranstaltungen 2020 und 2021 u.a. Corona-bedingt ausgefallen sind. Der 9. Hahnenfalzhütten-Berglauf wird im Rahmen des Calwer-Berglauf-Cups gewertet.

31 Läuferinnen und Läufer haben sich angemeldet. Pünktlich zum Start kam die Sonne heraus und es war bestes Laufwetter. Gestartet sind die Teilnehmer nach Begrüßung durch den Moderator Rainer König am Sägwasenplatz, es ging weiter über Wurstberg, Hirschwinkel und Talwiese zur Hahnenfalzhütte. Die Strecke beträgt ca. 6 Kilometer und es gilt 519 Höhenmeter zu überwinden. Im Rahmen des Calwer-Berglauf-Cups stellt dieser Lauf auch die größte Herausforderung für die Teilnehmer dar. Insbesondere die letzten 120 Höhenmeter bis zur Hahnenfalzhütte machen dem Berglauf alle Ehre.

Als erster im Ziel war Roland Golderer, vom Verein Gazelle Pforzheim/Königsbach in einer Zeit von 30:31 Minuten.

Bei den Frauen war die Schnellste Uta Groeper vom TSV Kuppingen in einer Zeit von 45:09 Minuten.

Der jüngste Teilnehmer war Constantin Freitag mit 12 Jahren, der in einer Zeit von 42:15 Minuten das Ziel erreichte und damit ein großes Lob verdient.

Der älteste Teilnehmer war Rolf Breithaupt aus Karlsruhe, der in einer Zeit von 1 Stunde 4:49 Minuten das Ziel erreichte.

Beeindruckt waren die Läufer auch von der wunderschönen Landschaft, so Hagen Zeißmann vom TSV Kuppingen, der zusammen mit seiner Frau Katrin an dem Lauf teilnahm.
Die Siegerehrung nahm in gewohnter Weise Rainer König souverän vor. Auch Wilfried Weiß, der Vorsitzende der Skizunft Bad Herrenalb, freute sich über die gute Resonanz.

Bei Sonnenschein und herrlichem Ausblick konnten die Läufer und die Gäste das Fest genießen.
Ein gutes Gelingen hängt immer von der Organisation ab. Es sind viele helfende Hände gefragt u.a. bei Aufbau, Bewirtung, Ausschank, Kuchenspenden usw., sowie bei der Planung und Durchführung des Berglaufs. So haben die eingespielten Teams für Hüttenfest und Berglauf wieder gut funktioniert. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligte.

Insgesamt war es ein gelungener und erfolgreicher Tag.
Alle Läufer sind gut am Ziel angekommen, so dass auch das Rote Kreuz, das vor Ort war, zufrieden sein konnte.
Auch an sie ein herzliches Dankeschön.

Alle Ergebnisse findet Ihr hier: raceresult Ergebnisse

2022-09-19T20:55:19+02:00