Ehrungen und Wahlen – Generalversammlung der Skizunft am Freitag, 24. April 2015

Fast alle Plätze waren belegt, das Restaurant Skiheim war gut gefüllt, als Vorstand Wilfried Weiß Mitglieder, Ehrenvorstände und Vertreter der Vereine  zur 69. Generalversammlung am Freitag, 24.4.15  begrüßte. Mit herzlichen Worten hieß er alle Willkommen.

Bei insgesamt 947 Mitgliedern, liegt der Anteil der weiblichen Mitglieder mit 53 % etwas höher als der Männeranteil. 244 Kinder und Jugendliche 487 Erwachsene 205 Seniorinnen und Senioren – so lautet die Mitgliederstatistik des Vereins.

 

Verschiedene Berichte folgten, zunächst der Bericht der Schriftführerin Karin Knirsch, vorgetragen von Barbara Kübler-Daub über die Aktivitäten des Vereins über das gesamte Jahr hinweg, der Bericht der Kassiererin Monika Amann über die Finanzen des Vereins.  In Einzelberichten  erläuterten Anne Hertel das Sportprogramm und die Sportveranstaltungen des Vereins und Andi Daub die technischen Angelegenheiten des Vereins.

Vorrangig berichtete er sowie Vorstand Wilfried Weiß von den umfangreichen Umbauarbeiten des Skiheimes , von den vielen Eigenleistungen der Mitglieder aber auch von der guten Arbeit der beteiligten Firmen. Eingebaut wurde u.a. eine neue Küche, neue Theke, es erfolgten eine komplette Sanierung des Wohnraums inkl. Bad, Sanierung Kellerräume und es gab eine neue Eingangstür. Arbeitsreiche Wochen von Mitte November bis jetzt beinhaltesten mehr als 30 Arbeitseinsätze, 28 freiwillige Arbeitskräfte waren dabei und leisteten über 1.100 Arbeitsstunden.

Der Umbau erforderte nicht nur einen hohen personellen Arbeitsaufwand, sondern auch der finanzielle Aufwand war enorm. Nach einem Spendenaufruf konnte eine Teil der finanziellen Mittel aus Spenden gedeckt werden. Herzlichen Dank an die Spender, welche ihren Beitrag dafür leisteten.

Hinzu kamen unentgeltliche Leistungen und Sachspenden. Ein besonderer Dank galt hierbei den örtlichen Betrieben, für die tatkräftige Unterstützung: an Firma Heinkel für die Fließenarbeiten, an Stukkateurbetrieb Rainer König, Kälte- und Klimatechnik Thomas Mertin, Fa. Michael Pfeiffer – Elektrotechnik, Schreinerei Schmidt,  Blechnerei Waidner.

 Das Restaurant Skiheim ist seit Anfang April wieder geöffnet, seit 1. Mai außerdem mit Biergarten.

Viele Veranstaltungen prägten das Vereinsleben auch im vergangenen wieder. Neben 17 Übungsgruppen das ganze Jahr über, für alle Bewegungs- und Sportfreudigen, es gab Vereinsmeisterschaften und Skikurse im Winter, 2 überregionale Läufe im Sommer, Wanderungen, Ausflüge, Weihnachtsturnen, Familienabend, Sportabzeichen und mehr.

Nach den Berichten folgte die Entlastung der Vorstandschaft durch Ehrenvorstand Willi Stockburger. Es gab viele lobende Worte von ihm, besonders betonte er das hohe Maß an Ehrenamt.

Auch Neuwahlen standen auf dem Programm. Einstimmig gewählt wurden zum Vorstand der Skizunft Bad Herrenalb: Wilfried Weiß, 2. Vorstand Technik: Andreas Daub, 2. Vorstand Sport: Anne Hertel, Kassiererin: Monika Amann, stellv. Kassierer: Bernd Roser, Schriftführerin: Karin Knirsch, stellv. Schriftführer: Stefan Schneider. Des Weiteren gehören zum Vorstand die Jugendleiterin (welche im Rahmen der Jugendvollversammlung gewählt wird) Barbara Kübler-Daub und der Sportwart (welcher von den Übungsleitern gewählt wird) Andreas Weiß.

In den erweiterten Vorstand wurden gewählt: Armin Wieland und Susanne Schneider als Sprecher der Mitglieder, Rainer König und Heiko Knirsch als Mitglieder des Technischen Ausschusses, Volker Kull und Frank Jirschik als Mitglieder des Ausschusses für IT-Kompetenz) 

Zahlreiche Mitglieder konnten auch in diesem Jahr wieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Für 25Jahre Vereinsmitlgiedschaft wurden geehrt: Daniel Sylla, Theresa Thielmann, Andreas Björn  und  Michael Nofer, Sascha Antolic-Braun, Daniela Böttcher, Sinja Braun,Max Daub, Susanne Dittmann, Maico Gröner, Nicole Hummel, Marion Keller, Brigitte Krupinska und Benedikt Kull.

Geehrt für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden: Ulrike Schumacher, Gerhard Späth, Rena Abendschön, Frank Weber, Armin Weißinger, Frank Wildenmann, Volker und Anne  Kull, Heinz Maisch, Fritz Pfeiffer, Emilie Basner, Achim Bender, Martin Blohm, Thorsten Feldt, Ingeborg Gabriel-Restler, Hermann Göffert, Carola Huber, Leif Huth, Eberhard Keller, Erika Keller, Anneliese Keppler, Dirk Knuth, Klaus König, Stefan König, Petra Krauß-Stihl, Karl Kull,

Es gab Ehrungen für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein für: Veronika Ickelsheimer, Ruth Waidner, Christa Müller und für 60 Jahre für: Karl-Heinz Kuhn, Rochus Walther und Christel Zauner.

 

2018-12-19T12:04:19+00:00