Äktschn-Camp in Oberstdorf

In den Herbstferien ging es am Samstag mit Bus und Bahn für 14 Jugendliche der Skizunft und ihre Betreuer für 5 Tage nach Oberstdorf. Nach der Ankunft bezogen wir unser Quartier in der Jugendherberge und  durchwanderten die Breitachklamm.
Am Sonntag stand eine Bergtour auf dem Plan, die uns vorbei an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze zum Berggasthof auf dem Söllereck führte. Abends feuerten wir die Oberstdorfer „Ice Dogs“ bei einem Eishockeyspiel gegen den TSV Trostdorf an und ließen den Abend in einer Cocktailbar ausklingen.

Dem Montag fieberten einige ganz besonders entgegen, denn wir bekamen ein privates Training bei einem Biathlontrainer  auf der Weltcupstrecke in Oberstdorf. Die einen probierten es auf den Skikes, die anderen mit den Inlineskates. Bei einem kleinen Wettkampf ermittelten wir den „Oberstdorfer Biathlonkönig“, nachdem  wir so einiges über die Technik des Skatings  und das Schießen lernen konnten. Eine kleine Shoppingtour stand am Nachmittag auf dem Plan und den Abend verbrachten wir in der Jugendherberge, wo wir einen Film schauten.
Am Dienstag standen ein Kletterpark und eine amüsante Fahrt mit der Sommerrodelbahn auf dem Programm, wobei wir viel Spaß hatten. An unserem letzten Tag besuchten wir das Spaßbad „Wonnemar“  in Sonthofen, bevor wir wieder die Rückfahrt antraten.

2018-12-19T12:05:24+00:00