Nordische Vereinsmeisterschaft am letzten Januarwochenende

Ganz im Gegensatz zum letzten Jahr kann sich die Skizunft  dieses Jahr keineswegs über Schneemangel beklagen, denn Petrus hatte wohl die Schneegebete im Dezember vergangenen Jahres gehört und verabschiedete den Januar mit kräftigen Schneefällen. Nach einem ausgiebigen Langlauftraining am Samstag fand am Sonntag die Nordische Vereinsmeisterschaft statt. Bei idealen Wintersportbedingungen und frisch gespurten Loipen auf der Talwiese im Oberen Gaistal begaben sich 27 Langläufer und –läuferinnen zwischen 6 und 66 Jahren  am Sonntagmorgen an den Start.

Ziel eines jeden Einzelnen  war der  Titel des Vereinsmeisters bzw. der Vereinsmeisterin. Die Herren zahlreich vertreten gingen mit gutem Beispiel  voran , als erstes in die Loipe, wo sie 6 Runden absolvieren mussten. Ihnen folgten die Damen, welche 3 Runden zu bewältigen hatten. Die Kinder und Jugendlichen zeigten anschließend ihr Können und im Training Erlerntes. Alle kämpften um Höchstleistungen, jedoch nicht jeder kann gewinnen.  Der Spaß am Langlauf stand im Vordergrund und so kam jeder  auf seine Kosten.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
1 Runde(ca. 1,2 km): Carla König, jüngste Teilnehmerin wurde Siegerin in der Klasse Bambini (11:13), Klasse S 9 w 1. Clara Hettinger (8:32), 2. Marlene Hettinger (9:10) S 12 w: 1. Jule Hädinger (7:36)
2 Runden: S13 w: 1. Meike Kübler (13:57), 2. Hannah Daub (14:13), S14m: 1. Lukas König (11:14), S14 w: 1.Lena Knirsch (12:27), 2. Lisa Knirsch (14:11), 3. Pauline Hädinger(14:44)
3 Runden: J15 w: 1. Anna König (23:36), J15m: 1. Lennart Knirsch (16:45), J17m: 1. Felix Daub (15:37), 2. Marc Kübler (16:23) Damen: 1. Sabine Hädinger (19:15), 2. Birgit König (22:11)
6 Runden: Männer 1. Andrè Thoma (28:40), 2. Fred Zimmermann (29:20), 3. Andreas Daub (29:55), 4. Stefan Kübler (30:20), 5. Max Daub (31:58), 6. Karlheinz Rumpel (35:01), 7. Heiko Knirsch (35:46), 8. Andreas Thoma (37:49), 9. Michael Heckenroth (41:30), 10. Bernd Jänicke (43:21), 11. Daniel Gröner (46:16)
 Sabine Hädinger konnte  ihren Titel als Vereinsmeisterin verteidigen. Bei den Herren jedoch gab es einen Wechsel:  neuer Vereinsmeister ist Andrè Thoma.  
Herzlichen Glückwunsch allen kleinen und großen Teilnehmern.

2018-12-19T12:05:48+00:00