Vom Skiheim zur Hahnenfalzhütte – 1. Berglauf der Skizunft erfolgreich gemeistert

Als Vierter von insgesamt 6 Bergläufen wurde am zweiten Septembersonntag der  1. Hahnenfalzhüttenberglauf gestartet. Für die Skizunft eine Prämiere war dieser Lauf gut mit dem gleichzeitig stattfindenden Hahnenfalzhüttenfest zu verbinden. Und die Läufer und Läuferinnen genossen diesen  Lauf – jeder auf seine Weise. 52 Teilnehmer , das war eine gute Zahl im Rahmen des Calwer Berglaufcups. 11 Frauen und 41 Männer absolvierten eine Strecke über  ca. 4 Kilometer  mit 240 Höhenmetern. Ziel war die Hahnenfalzhütte, wo die Läuferinnen und Läufer unter  Beifall empfangen wurden.

Zuschauer gab es diesmal reichlich, da das gut besuchte Hahnenfalzhüttenfest  den Sportlern ein tolles Ambiente bot. Ein anschließendes Sonnenbad bei guter Bewirtung genoss jeder nach der Anstrengung des Laufes gerne.

Als schnellste Frau kam Martina Kugele mit einer Zeit von 20:09 min ins Ziel. Schnellster Mann war Thomas Göpfert. Er erreichte das Ziel an der Hahnenfalzhütte bereits nach 16:16 Minuten. Foto Super Leistungen vollbrachten unter anderem die Teilnehmer unseres Vereins. So absolvierte Christine Holdermann die Strecke in 24:08 Minuten und kam als gesamt 40. ins Ziel. Michael Heckeroth war der älteste Teilnehmer und bewältigte die Distanz in einer Zeit von 31:26 min. Andrè Thoma belegte mit einer Zeit von 18:09 als schnellster Läufer des Vereins Platz 9 in der Gesamtwertung und den ersten Platz in der Altersklasse Sen.M35. Ebenfalls erste Plätze in ihren Altersklassen belegten Felix Daub (U20/19:09 min) und Lennart Knirsch (U18/20:14)  Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.  zu den Ergebnissen ==>>

 

 

2018-12-19T12:04:47+00:00